Das HEMD, ein Kleidungsstück für JederMANN


Teile mich
Die richtige Größe finden

Für ein gutsitzendes Business-Hemd ist vor allem eins entscheidend: die (Wahl der) richtige(n) Größe.

Damit Sie beim nächsten Einkauf genau wissen, worauf Sie achten müssen, hier unsere Tipps:

Messen Sie den Halsumfang auf Höhe des Adamsapfels. Um sicherzugehen, können Sie zu dem ermittelten Maß etwa 1 cm Spielraum hinzuaddieren. Als Beispiel: Erhalten Sie beim Messen einen Umfang von 39 cm, geben Sie ca. 1 cm hinzu, dann erhalten Sie die Hemdengröße 40.

In der Kurzform ergibt dies folgende Formel:

39 cm Halsumfang + 1 cm = Hemdengröße 40

Die Größe des Hemdes wird immer anhand dieses Maßes bestimmt.
Beim Hemdenkauf sollten Sie jedoch auch darauf achten, dass die Schulternaht möglichst bündig am Oberarm abschließt und das Hemd einigermaßen glatt am Körper und an den Armen anliegt.
Durch die vorher erwähnte Größenermittlung haben Sie idealerweise eine Fingerbreite Platz zwischen Hemdenkragen und Hals. Die Ärmellänge ist so gewählt, dass sie bei getragenem Sakko ca. 1 cm herausschaut.
Testen Sie, ob das Hemd noch sitzt, wenn Sie es in der Hose tragen und sich bewegen und die Arme nach oben strecken. Rutscht es aus der Hose, ist es zu kurz; es wäre ratsam, dass Sie eine andere Passform wählen.

anzug-guide-das-hemd
Die richtige Passform für Ihre Figur

Wenn Sie Ihre Größe richtig ermittelt haben, sollte das Hemd grundsätzlich schon gut sitzen. Neben der Größe haben Sie nun noch die Möglichkeit, die für Sie passende Schnittform / Passform zu wählen.

Die Passform bei Hemden wird nicht über die Größenangaben mit definiert (wie zum Beispiel bei den amerikanischen Größen XS, S, M, L, …), sondern über folgende Schnittformen:

Super slim / Body fit

Merkmale: sehr körpernahe Passform, eng tailliert und sehr schlanke Ärmel

Slim fit / Modern fit

Merkmale: körperbetonte Passform, tailliert und schlanke Ärmel

Regular fit

Merkmale: moderne Passform, weniger tailliert und normal weite Ärmel

Comfort fit

Merkmale: gerade Passform, nicht tailliert und etwas weitere Ärmel

Die richtigen Farben

Die Farben eines Business-Hemdes sollten eher dezent gehalten sein.
Zu empfehlen sind Farben wie weiß, hellblau, grau – auch dezente Musterungen sind möglich, idealerweise sind diese jedoch erst auf den zweiten Blick erkennbar.

Das richtige Material

Als Materialwahl sind Baumwoll-Gewebestoffe zu empfehlen, denn sie sind angenehm zu tragen, strapazierfähig, feuchtigkeits- & temperatur-regulierend, atmungsaktiv, hautfreundlich (hier empfehlen wir keine Ausrüstung wie bügelleicht oder -frei) und pflegeleicht (vor allem mit bügelleicht oder bügelfrei Behandlung).

TRAGE- & PFLEGE- Tipps für Ihr HEMD

Beim Hemd beachten Sie bitte grundsätzlich die empfohlene Pflegeanweisung im Pflegeetikett.
Wir empfehlen die Hemden mit ähnlichen Farben im Feinwaschprogramm mit möglichst geringer Schleuderzahl zu waschen. Zudem sollten alle Knöpfe des Hemdes geschlossen sein sowie das Hemd auf links gedreht werden.

Nach dem Waschen können Sie das Hemd etwas in Form ziehen und auf einem Kleiderbügel antrocknen lassen. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie Ihr Hemd im angefeuchteten Zustand bügeln, da sich eventuelle Falten so besser beseitigen lassen.

Eine ausführliche Anleitung um Ihre Businesskleidung zu waschen finden Sie HIER.

Veröffentlicht am: 26.02.2020